Zählprinzip

Aus Rathenau-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Berechnung der Anzahl der verschiedenen Möglichkeiten


Das Zählprinzip:.
Werden auf einer bestimmten Anzahl an Stellen verschiedene Objekte gesetzt, so ist die Gesamtanzahl an Möglichkeiten
gleich dem Produkt der verschiedenen Möglichkeiten an den einzelnen Stellen.

Die Fakultät:
Bei der Anordnung von n verschiedenen Dingen gibt es:
n∙(n−1)∙(n−2)∙ … ∙2∙1 Möglichkeiten.
Für dieses Produkt gibt es die abkürzende Schreibweise:
n∙(n−1)∙(n−2)∙ … ∙2∙1=n! (gelesen: n Fakultät)



Beispiele:
1! = 1
2! = 2∙1 = 2
3! = 3∙2∙1 = 6
4! = 4∙3∙2∙1 = 24
5! = 5∙4∙3∙2∙1 = 120
...
10! = 10∙9∙8∙7∙6∙5∙4∙3∙2∙1 = 3628800
...